5 Gemüse für starke und schöne Haut

Diese Informationen sind für dich interessant, wenn:

  • du chronische Entzündungen, wie Pickel und Akne hast
  • deine Entzündungen lange benötigen um abzuheilen
  • du einen möglichen beschleunigten Alterungsprozess verlangsamen willst

 

Bei TRUE Organic Basics sind wir uns sicher, dass effektive Skincare das Zusammenspiel aus der richtigen äußeren Pflege und inneren Faktoren, wie Ernährung, hormoneller Balance und Stress-Reduktion ist. Deshalb erklären wir dir sowohl welche unserer Produkte und welche Anwendungen für deine Haut die richtigen sind als auch was du von innen tun kannst, um langfristig zu einem strahlenden Hautbild zu kommen. Hier findest du unsere Sets und Ernährungstipps für unreine oder 30+ (Anti-Aging) oder trockene, juckende Haut im Herbst/Winter.

In diesem Artikel stellen wir dir fünf Power-Gemüse für starke und schöne Haut vor, erklären dir wie sie auf die Haut wirken und wie du sie in deinen Alltag integrieren kannst. Lass uns loselegen. : ) 

 

3 Haupt-Ursachen für chronische Entzündungen

Es gibt drei Haupt-Ursachen für chronische Entzündungen:

1. Ein zu viel an "schlechten Stoffen" (z.B. Alkohol, Rauchen, oxidierte Fette durch Frittiertes, Zucker)

2. Ein zu wenig an "guten Stoffen" (z.B. Vitalstoffe aus Ernährung)

3. Psychosomatisch (z.B. Stress-Management, innere Ausgeglichenheit)

Beachte, dass wir bei Punkt 1 und 2 'zu viel' und 'zu wenig' geschrieben haben. Damit wollen wir sagen, dass es nicht zwingend notwendig ist ein Leben in Verzicht zu führen, als vielmehr eine Balance zu schaffen und in der Bilanz mehr und ausreichend "gute Stoffe" zu sich zu nehmen und sich die "schlechten" gelegentlich zu gönnen. Schlecht ist ein fieses Wort. Wenn du eine bessere Idee hast, unter welchem Konto wir das Glas Sekt, den Kuchen und die Pommes verbuchen sollten, dann melde dich gerne bei uns.

Notiz: Es gibt sicherlich noch weitere Einflussfaktoren, wie z.B. gesundheitliche Erkrankungen. Wir hoffen, dir mit unseren Tipps ein besseres Gefühl für die Funktionen deines Körpers geben zu können, sodass du ihn über das starke Werkzeug 'Haut' besser lesen lernst. Solltest du die oberen drei Punkte gänzlich ausschließen können und trotzdem mit chronischen Entzündungen zu tun haben, raten wir dir eine/n Ärztin/Arzt aufzusuchen. Um nur ein Beispiel zu nennen: Das Polyzystische Ovar-Syndrom (PCOS) kann ein Grund für Unreinheiten sein.

Die richtige Ernährung hat einen starken Einfluss auf unsere Haut

Es gibt zahlreiche, wundervolle Beauty-Foods, deren Wirkung wir euch in Zukunft detaillierter vorstellen werden. Sie sind reich an Mineralstoffen und Antioxidantien, die der Körper benötigt, um Entzündungen zu lindern und sie im Idealfall auf einem Minimum halten zu können. Aus ihnen kann der Körper u.a. seine eigenen Antioxidantien herstellen und die Zellen länger jung halten, sie also vor den Einflüssen freier Radikale (reaktiver Sauerstoffspezies) zu schützen. Sie liefern Bausteine, um die UV-Sensibilität der Haut etwas zu senken, die Haut also optimal von innen zu stärken (Vorsicht: Das ersetzt nicht den Sonnenschutz.) und sie regen die Kollagenproduktion an. Allen voran, gehört Gemüse zur stärksten Kategorie, wenn es um die Hautpflege von innen geht.

Gemüse ist effektive Hautpflege von innen

Die meisten Gemüsesorten sind wahre Kraftpakete an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Sie enthalten wenig bis gar keinen Zucker und liefern wichtige Bausteine, die der Körper benötigt um Entzündungen zu regulieren und das Hautbild durch Mikronährstoffe von innen auszugleichen. Achte also allgemein und besonders im Zeitraum chronischer Entzündungen genügend Portionen Gemüse pro Tag zu dir zu nehmen. 

 

5 Veggies und wie du sie in deinen Alltag integrieren kannst

Rote Paprika: Reich am Antioxidanz Vitamin C (100g rohe rote Paprika enthalten 140mg Vitamin C), das Studien zufolge an der Kollagenproduktion beteiligt ist und der Haut helfen kann UV-Schäden zu reparieren.
Im Alltag: Rote Paprika kannst du z.B. als Snack zwischendurch genießen.

Brokkoli: Enthält Vitamin C, E, A, K, B-Vitamine, Kalium, Calcium, Carotinoide, die Liste geht noch weiter. Ein Kraftpaket, das u.a. antientzündliche Eigenschaften besitzt.
Im Alltag: Am besten genießt du eine handvoll gedünsteten Brokkoli mit etwas Olivenöl als Ergänzung zu deinem Mittag- oder Abendessen.

Karotten: Reich an Beta-Karotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Carotinoide sind Antioxidantien, die man nachweislich in der Haut finden kann. Dort können sie in ausreichenden Mengen die UV-Sensibilität der Haut ein klein wenig senken, was zellschützend wirkt, jedoch alleine keinen ausreichenden Sonnenschutz darstellt.
Im Alltag: In einem frischen Salat mit etwas Zitronensaft und Olivenöl oder einer Suppe, sind sie schnell und einfach verarbeitet

Kürbis: Enthält z.B. Beta-Karotin, Kalium, Calcium, Magnesium. Zell-schützende Antioxidantien und Mineralstoffe, mit denen der Körper wiederum eigene Antioxidantien herstellen kann.
Im Alltag: Das Herbstgemüse ist wunderbar in einer Suppe mit Karotten verarbeitet.

Grünkohl: Sehr reich an Antioxidantien wie Vitamin C, Lutein, Beta-Karotin sowie Kalium und Senfölglykoside, die bakterio- und virostatische Wirkung haben. 
Im Alltag: Grünkohl kannst du kurz in der Pfanne anbraten, etwas Wasser dazugeben und anschließend 8 Minuten sanft köcheln lassen. Du kannst ihn als Beilage über Suppen geben, zum Smoothie verarbeiten, zu einer Veggie-Pasta dazugeben, oder z.B. mit Pilzen und Kürbisstreifen zu einem warmen Salat verarbeiten und Vollkornbrot mit Butter dazu genießen.

Extra-Tipp: Träufle etwas Olivenöl über deine Veggies, um auch die fettlöslichen Vitamine aus ihnen zu gewinnen. Dünsten gehört übrigens zu den schonendsten Verarbeitungsmethoden, um möglichst viele der guten Nährstoffe zu erhalten.

Notiz: Eine ausgewogene Ernährung ist wie ein Orchester. Die Komposition aus verschiedenen bunten Gemüsen sorgt für eine möglichst optimale Versorgung mit wichtigen Vitalstoffen und wie gesagt, wenn die Pizza hin und wieder mal ein Solo spielt ist das auch okay. : )

 

Zusammenfassung

  1. Gemüse ist effektive Hautpflege von innen und hilft die Haut möglichst lange jung, ausgeglichen und straff zu halten
  2. 3 Portionen verschiedener Gemüse am Tag werden geraten
  3. Gedünstetes Gemüse ist die schonendste Verarbeitung

 

Bitte beachte: Solltest du auf eines dieser Gemüse allergisch sein, solltest du es auf keinen Fall essen. Schaue am besten im Internet nach alternativen Lieferanten für diese Vitalstoffe.

 

X Dunja, Team TRUE