Extra-Sonnenschutz: So altert deine Haut langsamer

Sommer, Sonne und Sonnenschutz: Ein guter Sonnenschutz gehört nach wie vor zur besten Form von präventivem Anti-Aging. Ist die Haut optimal vor äußeren Einflüssen wie UV-Strahlen geschützt, schafft man damit die besten Voraussetzungen für eine langsame Hautalterung. Neben der Sonnencreme gibt es noch weitere Faktoren, die die Haut vor UV-Strahlen schützen. In Kombination machen sie ein noch stärkeres Duo. 

Hier kommen drei Tipps, mit denen du deine Haut resistenter gegen Sonnenstrahlen machen und optimal auf die warme Jahreszeit vorbereiten kannst. Sie helfen: 

  • Kollagenabbau zu minimieren
  • Kollagenaufbau zu begünstigen
  • oxidativen Stress zu minimieren
  • Entzündungen zu reduzieren

 

Sonnenschutz-Tipp #1: Überspringe die Reinigung am Morgen 

Rosenwasser-Technik als extra Frische-Kick am Morgen

Weniger ist mehr: Versuche im Selbsttest die morgendliche Reinigung für 2 - 3 Wochen zu überspringen, um zu sehen, wie es deiner Haut damit geht. Das stärkt die Hautbarriere und macht sie resistenter gegen äußere Einflüsse, wie UV-Strahlen.

Eine hautfreundliche Alternative zur morgendlichen Reinigung ist übrigens die Rosenwasser-Technik. Sie verleiht deiner Haut einen Frische-Kick – ohne die Hautbarriere zu schwächen. Anwendung: Sprühe dein Lieblings-Blütenwasser oder etwas Toner auf das Gesicht auf und nehme es anschließend sanft mit einem Wattepad oder Frotteetuch ab. Überschüssiger Talg wird so abgenommen, ohne die hauteigenen Lipide auszuwaschen.

 

Sonnenschutz-Tipp #2: Baue Carotinoide in deinen Speiseplan ein

Carotinoide gehören zu den natürlichen Farbstoffen, die in vielen Obst- und Gemüsesorten vorkommen. Carotinoide, darunter Beta-Carotin als das Bekannteste, sammeln sich in der Haut an, werden in der Forschung u.a. als Marker für den Gehalt an Antioxidantien im Körper genutzt und können bei regelmäßigem Verzehr die Haut etwas resistenter gegen die Einflüsse von UV-Strahlen machen. (1, 2) 

Neben dem Beta-Carotin gibt es noch weitere Carotinoide, wie beispielsweise Lycopin, Zeaxanthin, Lutein, die alle natürlicherweise in gelborangen, aber auch dunkelgrünen Gemüse- und Obstsorten vorkommen. Karotten, Kürbis, Tomate, Aprikose, Mango, Spinat, Grünkohl, Paprika und Süßkartoffeln - sie alle gelten als Obst und Gemüse für starke und schöne Haut

Tipp: Lebensmittel, die reich an Carotinoiden sind, nimmst du am besten mit etwas Fett ein, da Carotinoide fettlöslich sind und so besser von deinem Körper aufgenommen werden können.

 

Sonnenschutz-Tipp # 3: Stärke deine Haut über Nacht

TRUE Trio Rosenwasser, Jojobaöl und Kaktusfeigenkernöl bei unreiner Haut

Über Nacht regeneriert sich die Haut und du kannst diesen Prozess von außen unterstützten, indem du hauteigene oder -ähnliche Lipide, wie Ceramide, Phytosterole und freie Fettsäuren, in deine Abendpflege mit einbaust. Das stärkt die Hautbarriere von außen und du schaffst sehr gute Voraussetzungen, um die Haut in Balance zu bringen: deine Haut verliert weniger Wasser und kann äußeren Einflüssen, wie den schädlichen UV-Strahlen, besser standhalten. Öle aus unserem Sortiment, die diesen Prozess unterstützen sind unser Argan- und Kaktusfeigenkernöl. In diesem Artikel kannst du noch mehr über die Kraft der darin enthaltenen Phytosterole lernen. Sie helfen die Hautbarriere zu stärken und Entzündungen zu lindern, sodass die Auswirkungen von UV-Strahlen in der Haut zusätzlich minimiert werden. 

Für die barrierestärkende Nachtpflege bei Haut frei von Unreinheiten empfehlen wir dir aus unserem Sortiment das Trio Rosenwasser, Argan- und Kaktusfeigenkernöl.
Falls deine Haut zu Unreinheiten neigt, wähle das
Trio Rosenwasser, Jojobaöl und Kaktusfeigenkernöl als barrierestärkende und anti-entzündliche Nachtpflege für deine Haut.

Bist du noch auf der Suche nach einem natürlichen Sonnenschutz und benötigst Produktempfehlungen? Schick uns einfach eine Email an info@trueorganicbasics.com. Wir helfen dir gerne weiter. : ) 



1 Maxim E. Darvin, * Wolfram Sterry, Juergen Lademann, and Theognosia Vergou: The Role of Carotenoids in Human Skin, Molecules, Dec 2011.
2 Wilhelm Stahl , Helmut Sies, Carotenoids and protection against solar UV radiation, Sep-Oct 2002.